Nr. 28 | Mi, 26.07.2017 | 07:12

Flechtorf

Wasser im Keller

Wir wurden, aufgrund der Wetterlage, zu einem vollgelaufenen Keller in der eigenen Ortschaft alarmiert. Nach einer ersten Erkundung befand sich im Keller ca. 20 cm hoch Wasser. Daraufhin wurde eine Pumpe mit einem Kellersaugkorb und ein Wassersauger zum Einsatz gebracht, um die Wassermassen mittels einer Schlauchleitung auf ein nahegelegenes Feld zu fördern. Da ein bis oben hin gefüllter Brunnen und ebenfalls gefüllter Schacht drohte weiteres Wasser in das Haus zu drücken, wurden weitere Schlauchleitungen verlegt und eine Tauchpumpe eingesetzt. Nach ca. zwei Stunden war die Einsatzlage abgearbeitet und wir fuhren zur nächsten Einsatzstelle, die uns von einer in Lehre errichteten Einsatzleitung durchgegeben wurde.

Weitere Bilder