Nr. 22 | Di, 23.06.2020 | 10:06

BAB 2, FR Hannover

ABC 1

Heute morgen um 10:06 Uhr wurde der Gefahrgutzug der Gemeindefeuerwehr Lehre - bestehend aus den Feuerwehren Essenrode, Flechtorf, Gr. Brunsrode Lehre und Wendhausen - mit dem Einsatzstichwort „ABC 1 (Atomare-Biologische-Chemische Gefahren klein)“ auf die BAB 2, Fahrtrichtung Hannover alarmiert.
Zwischen dem Autobahnkreuz Wolfsburg-Königslutter und der Anschlussstelle Braunschweig-Ost kam es auf Höhe der Park- und Rastanlage Essehof zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten LKW.
Einer der LKW hatte 23 Bigpacks (=23 t Gewicht) gefüllt mit Carbon-Granulat geladen.

Carbon-Granulat ist sehr feinstaubig und gesundheitsschädlich, unterliegt aber nicht der Gefahrgutkennzeichnungspflicht.
Der Stoff ist als Staub auch explosionsfähig, kann aber mit Wasser benetzt werden.
Zur Einschätzung der Gefahr durch den Stoff wurde unter anderem Kontakt mit dem Hersteller in der Ukraine, dem Spediteur und dem TUIS = Transport-Unfall-Informations-System (Stufe 1 = telefonische Unterstützung von Experten aus der Chemieindustrie) aufgenommen.
Nach diesen Informationen sollte der Kontakt mit Schleimhäuten, der Haut, oder gar das Einatmen auf jeden Fall vermieden werden.
Für die Feuerwehr hieß das, dass die Einsatzkräfte die direkt am Stoff arbeiteten unter einer erweiterten Schutzausrüstung tätig wurden. Hierzu wurden Einweganzüge, Gummistiefel, Gummihandschuhe und eine Atemschutzmaske mit Einschraubfilter getragen.
Alle nicht direkt am Stoff, aber in der Nähe, eingesetzten Kräfte trugen mindestens FFP2-Schutzmasken.
Zwei Einsatzkräfte gingen unter den genannten Schutzmaßnahmen zu dem LKW vor, um eine Stoffprobe zu nehmen, und um zu kontrollieren wie viele der Bigpacks tatsächlich beschädigt waren. Rund die Hälte der Ladung war vom LKW gefallen und dabei aufgerissen worden.
Für die Bergung wurde eine Fachfirma hinzugezogen, die teilweise von den wasserführenden Fahrzeugen der Feuerwehr mit Wasser unterstützt wurden.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10, LF 8

Weitere Kräfte: Feuerwehr Lehre, Feuerwehr Wendhausen, Feuerwehr Groß Brunsrode, Feuerwehr Essenrode, stellv. Gemeindebrandmeister Lehre, Stellv. Abschnittsleiter Nord LK Helmstedt, Kreisbrandmeister Landkreis Helmstedt, Polizei, RTW Malteser Rettungswache Wendhausen, Fachfirma, Straßenbaulastträger, RTW SEG DRK Helmstedt

Weitere Bilder